Friday, July 28, 2006

systemanima





Systemánima, Computeranimation, 5 min, Barcelona/Santiago de Chile 2005

http://underdogfilmfest.org/2007/filme/systemanima/

Sprachen im Orginal: Spanisch, Katalanisch und Englisch, vermischt; hier in deutscher Übersetzung

Die Animation erzählt in fünf Kapiteln von der Enthumanisierung der Menschen in dem Supermaktstaat Systemanima. Ein Mann ohne Gesicht vagabundiert durch den heiligen Supermarktstaat. Er hat keine Kredikarte und damit keine Papiere. Außerhalb des kalten Supermarktstaates gibt es eine andere Welt: traurig, arm und ohne Hoffnung. Als der Mann ohne Gesicht bei einer Ausweiskontrolle keine Kreditkarte vorweisen kann, wird er in diese Welt jenseits der Grenzen des Supermarktstaates abgeschoben. Dort trifft er ein Kind, das sich mit einem Schuhkarton ans Internet anschließen will und Systemanima ins Chaos stürzt.

Systemánima, Animación por computador, 5 min., Barcelona / Santiago de Chile 2005

Idiomas: español ,catalán , e inglés (todo mezclados)

Un hombre sin rostro vagabundea en el país-supermercado llamada Systemánima. No recuerda su nombre ni sabe porque esta allí. El no tiene ni tarjeta de crédito ni papeles. Fuera del frío país-supermercado existe otro mundo, un mundo de miseria y desolación. El hombre sin rostros es expulsado fuera de las fronteras del Systemánima. Allí conocerá al niño que se conecta a internet con una caja de zapatos, y juntos planearan colapsar el Systema.

1 Comments:

Blogger upssidetown said...

I love your website. It has a lot of great pictures and is very informative.
»

12:54 AM  

Post a Comment

<< Home